Centrum für Gefäßmedizin und Venenchirurgie | Krampfaderbehandlung
Dr. med. Mete Camci: Gesunde Gefäße für ein gesundes Leben ist gleichsam Ziel und Anspruch des Centrums für Gefäßmedizin und Gefäßchirurgie. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Diagnose- und Therapieverfahren aus den Bereichen der arteriellen, venösen und lymphatischen Gefäßerkrankung auf höchstem Niveau.
Dr. Camci, Phlebologie, Gefässliga, Gefäßliga, Laserbehandlungen, Krampfaderbehandlung, Thrombosemanagement, Infusionstherapie, Labordiagnostik, Köln, Schaumverödung, Mikro-Sklerotherapie, Minimalinvasive Varizenchirurgie, Offenes Bein, Ulcus cruris, Hernien, Ausschälplastiken, Ballondilatation, Arterienchirurgie
21974
post-template-default,single,single-post,postid-21974,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Krampfaderbehandlung

Was passiert, wenn Krampfadern nicht behandelt werden?

Krampfadern sind nicht nur unschön, sondern können aufgrund des gestörten Blutflusses in den Venen Beinbeschwerden bereiten. Durch den erhöhten Druck in den Venen, insbesondere bei Stehen und Sitzen, erweitern sich nicht nur die Venen immer stärker, sondern die Venenklappen verlieren ihre Funktion. Es kommt zu Spannungsgefühlen, Unterschenkelschwellungen, Schmerzen, Hautveränderungen (bräunliche Verfärbungen, Verhärtungen überwiegend im Bereich der Unterschenkel / Knöchelregion) und wiederholten Venenentzündungen.

Schließlich können Unterschenkelgeschwüre (Ulcerationen, Ulcus cruris, „offenes Bein“) entstehen die langwierig und kompliziert behandelt werden müssen. Da es in den Krampfadern zu einer Verlangsamung und teilweise auch zu fehlgerichteter Strömung des Blutes kommt, kann die Venenerkrankung auf die tiefen Beinvenen übergreifen und sogar zu einer tiefen Beinvenenthrombose führen.

Hierdurch können akut eine Lungenembolie oder langfristig irreparable Schäden an den tiefen Beinvenen entstehen, was zeitlebens das Tragen von Kompressionsstrümpfen nach sich ziehen würde.

 

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei Krampfadern?

Man unterscheidet konservative – , Verödungs/Sklerosierungs – und operative Behandlungsmethoden. Mit welcher Methode behandelt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wie erfahre ich, welches Verfahren für mich in Frage kommt?

In jedem Fall muss mittels einer Untersuchung durch Farbduplexsonographie die genaue Diagnose gestellt werden. Danach kann je nach Stadium der Erkrankung in einem ausführlichen Beratungsgespräch die geeignete Behandlungsmethode festgelegt werden.

Tags: