Centrum für Gefäßmedizin und Venenchirurgie | Minimalinvasive Varizenchirurgie
Dr. med. Mete Camci: Gesunde Gefäße für ein gesundes Leben ist gleichsam Ziel und Anspruch des Centrums für Gefäßmedizin und Gefäßchirurgie. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Diagnose- und Therapieverfahren aus den Bereichen der arteriellen, venösen und lymphatischen Gefäßerkrankung auf höchstem Niveau.
Dr. Camci, Phlebologie, Gefässliga, Gefäßliga, Laserbehandlungen, Krampfaderbehandlung, Thrombosemanagement, Infusionstherapie, Labordiagnostik, Köln, Schaumverödung, Mikro-Sklerotherapie, Minimalinvasive Varizenchirurgie, Offenes Bein, Ulcus cruris, Hernien, Ausschälplastiken, Ballondilatation, Arterienchirurgie
22132
page-template-default,page,page-id-22132,page-child,parent-pageid-21852,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Minimalinvasive Varizenchirurgie

Im Centrum für Gefäßmedizin und Venenchirurgie werden alle venösen gefäßchirurgischen Eingriffe inklusive minimalinvasiver Verfahren auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand durchgeführt. Therapeutischer Schwerpunkt unseres Centrums ist die minimalinvasive Varizenchirurgie inklusive moderner Laserverfahren und Radiowellentherapie.

Je nach Größe und Invasivität des Eingriffes kann die Behandlung in lokaler Betäubung oder in kurzer Vollnarkose durchgeführt werden. Kleinere Eingriffe können ambulant durchgeführt werden; bei größeren Operationen erfolgt eine stationäre Behandlung.

Einen besonderen Stellenwert haben schonende mikrochirurgische Verfahren zur Entfernung von Krampfadern. Diese werden in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung durchgeführt. Unter funktionellen und kosmetischen Gesichtspunkten stehen dazu unterschiedliche Behandlungsmethoden – je nach Ausprägung der Krampfadern – zur Verfügung:

  • Klassische Krampfaderoperation
    Die erkrankten Venen werden mikrochirurgisch mittels kleiner Hautschnitte entfernt.
  • Laserverfahren/Radiowellentherapie
    Bei der endovenösen Behandlung mit modernsten Laser- und Radiowellen- Technologien werden die Krampfadern mit speziellen Sonden von innen verschweißt. Diese Technik bietet exzellente funktionelle und kosmetische Ergebnisse.

In jedem Fall muss mittels einer Untersuchung durch Farbduplexsonographie die genaue Diagnose gestellt werden. Danach kann je nach Stadium der Erkrankung in einem ausführlichen Beratungsgespräch die geeignete Behandlungsmethode festgelegt werden.

Zusammenerfassend ergeben sich für die moderne Krampfaderbehandlung folgende Richtlinien:

  1. Frühbehandlung zur Vermeidung der Spätfolgen.
  2. Erhaltung der funktionstüchtigen Venen.
  3. Ästhetik bei der Operation: OP der kleinen Stiche!
  4. Kombination der Verfahren: Verödung, Laser- oder Radiowelle, Operation (Stripping), Kompression.